...oder wähle einen Suchvorschlag

SauvignacNeroVeranstaltungenCafe SabatoRotweinTrottenfestRestaurants
left Arrow
zurück Zurück
|

GF 48-12

2019

zurück Zurück

GF 48-12

2019

Beschreibung

Neue Sorte mit ausgefallenem Namen und noch speziellerem Charakter. Würziger Duft nach exotischen Früchten und Holunderblüten. Etwas Restsüsse. Ideal als Apéro und zu Vorspeisen.

Flaschengrösse
CHF 18.00
inkl. MwSt. zzgl. Versand
Liefer- und Zahlungsbedingungen Versandkosten
Wir sind bestrebt, Ihre Bestellung möglichst schnell zu liefern. Bestellungen werden nach dem Prinzip "Zuerst gekommen, zuerst bedient" ausgeliefert."

Degustationsnotizen

Alkohol

Niedrig (9-11%)Mittel (12-13%)Hoch (14%+)

Klassifizierung

Ausbau

StahltankEichenfass

Duft

frische Frucht nach Galiamelone und grüne Äpfel mit einem hauch von Heublumen

Aroma

leicht, süfig, harmonische Säure-Frucht von Rhabarber und Grapefruit

Ideal für

Aperitif, Salate mit Früchten, kalte Vorspeisen so wie Rohschinken mit Melone

Traubensorte

Traube
GF 48-12 Neuzüchtung, Kreuzung von Bacchus und Villard Blanc, Resistene Rebsorte
In verschiedener Hinsicht spezielle Sorte aus der Kreuzung von Bacchus x Villard Blanc. Da der Züchter keinen Namen eingetragen hat wird der Name des Zuchtstammes weiterhin als Bezeichnung für diese Traubensorte verwendet. Für Bioanbau bedingt geeignet. Die nur mittlere Resistenz gegen Pilzkrankheiten und der liegende Wuchs mit starken Seitentrieben hat die weitere Verbreitung dieser Sorte verhindert. Der Austrieb ist etwas früher. Der Wein zeichnet sich durch intensive Aromen von Holunder, Grapefruit und einer guten Säurestruktur aus. Interspezifische Sorte.
right Arrow

Degustationsnotizen

Alkohol

Niedrig (9-11%)Mittel (12-13%)Hoch (14%+)

Klassifizierung

Ausbau

StahltankEichenfass

Duft

frische Frucht nach Galiamelone und grüne Äpfel mit einem hauch von Heublumen

Aroma

leicht, süfig, harmonische Säure-Frucht von Rhabarber und Grapefruit

Ideal für

Aperitif, Salate mit Früchten, kalte Vorspeisen so wie Rohschinken mit Melone

Traubensorte

Traube
GF 48-12 Neuzüchtung, Kreuzung von Bacchus und Villard Blanc, Resistene Rebsorte
In verschiedener Hinsicht spezielle Sorte aus der Kreuzung von Bacchus x Villard Blanc. Da der Züchter keinen Namen eingetragen hat wird der Name des Zuchtstammes weiterhin als Bezeichnung für diese Traubensorte verwendet. Für Bioanbau bedingt geeignet. Die nur mittlere Resistenz gegen Pilzkrankheiten und der liegende Wuchs mit starken Seitentrieben hat die weitere Verbreitung dieser Sorte verhindert. Der Austrieb ist etwas früher. Der Wein zeichnet sich durch intensive Aromen von Holunder, Grapefruit und einer guten Säurestruktur aus. Interspezifische Sorte.

Bewertungen

Versuchen Sie auch diese

Wein im
Warenkorb0

Sieht aus, als wäre nichts in Deinem Warenkorb.

Zwischensumme CHF 0
Versandkosten werden beim Checkout berechnet.
Versandkosten werden beim Checkout berechnet und Rabatte können beim Checkout eingelöst werden.

Bleiben Sie auf dem Laufenden.

Sie wollen mehr über uns, über Events, Aktionen und vieles mehr erfahren? Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.

Wir behandeln Ihre Daten respektvoll und geben diese nicht an Dritte weiter.

Weingut Stoll, BIO-Weine aus dem Norden der Schweiz. Kontaktiere uns unter info@weingut-stoll.ch.
Copyright © 2019-2020 Weingut Stoll, Alle Rechte vorbehalten

Tut uns leid, diese Website verwendet Funktionen, die Ihr Browser nicht unterstützt. Aktualisieren Sie auf eine neuere Version von Firefox, Chrome, Safari, oder Edge und Sie sind startklar.